Breitbandausbau: Bissingen an der Teck

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_youtube
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (youtube.com)
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Bissingen an der Teck
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Herzlich Willkommenin Bissingen an der Teck

Breitbandausbau geförderter Bereich

Der Landkreis Esslingen stellt die Weichen für eine erfolgreiche Digitalisierung. Im Jahr 2019 wurde der Zweckverband Breitbandversorgung Landkreis Esslingen gegründet, um den Glasfaserausbau in den Städten und Gemeinden im Landkreis Esslingen intensiv voranzubringen.

Der Zweckverband gehört zusammen mit den Breitbandzweckverbänden der Landkreise in der der Region Stuttgart sowie der Landeshauptstadt zu den Gesellschaftern der Gigabit Region GmbH (GRS).

Glasfaser bis in die einzelnen Haushalte ist die leistungsfähigste und einzig zukunftssichere Festnetz-Infrastruktur für schnelles Internet. Daran arbeitet der Zweckverband Breitbandversorgung Landkreis Esslingen zusammen mit den 44 Mitgliedskommunen und der Gigabit Region Stuttgart GmbH.

Die Gemeinde Bissingen an der Teck ist seit Februar 2019 neben 43 weiteren Städten und Gemeinden Mitglied des Zweckverbandes Breitbandversorgung Landkreis Esslingen.

Dort wo aktuell unterversorgte Adresspunkte ermittelt werden können, stellt der Bund 50% der förderfähigen Anschlusskosten und das Land Baden-Württemberg zusätzliche 40% der förderfähigen Anschlusskosten zur Verfügung.
In Bissingen an der Teck konnten so in Zusammenarbeit zwischen der Gemeindeverwaltung, dem Zweckverband und der Gigabit Region Stuttgart GmbH Fördermittel für den Anschluss von 169 Haushalten, 60 Unternehmen und zwei Schulen gesichert werden. Nach Abschluss der Maßnahme sollen diese Adresspunkte mit mindestens 50 Mbit/s versorgt werden.

Ausführendes Unternehmen für den Anschluss der unterversorgten Adresspunkte ist die Deutsche Telekom. Diese hat im Rahmen einer Bündelausschreibung den Zuschlag hierfür erhalten.

Das Ausbauprojekt umfasst eine Gesamtinvestition von 2.040.047 €. 1.020.023 € kommen vom Bund, weitere 816.019 € vom Land Baden-Württemberg und 204.005 € sind von der Gemeinde Bissingen an der Teck zu tragen.

Weiterer Ausbau:

Die flächendeckende Anbindung an das ultraschnelle Netz wird im Landkreis Esslingen weiter vorangetrieben. Die nächsten Etappenziele sind Glasfaser für alle Haushalte und Unternehmen – in den urbanen Gebieten ebenso wie in eher ländlich strukturierten Räumen des Landkreises Esslingen. Dadurch lassen sich weitere Produkte wie WLAN oder auch das modernste Mobilfunknetz (5G) kostengünstig und synergetisch anbinden.

Für alle Städte und Gemeinden im Landkreis Esslingen erfolgt die Versorgung mit Glasfaser bis ins Haus in den nächsten Jahren.

Spatenstich für umfassenden Glasfaserausbau

Am Montag, 18.03.2024 erfolgte, gemeinsam mit Vertretern der Deutschen Telekom, des Zweckverbands Breitbandversorgung sowie der Gigabit Region, der Spatenstich für den Breitbandausbau in Bissingen. Die Gemeinde wird mit diesem Kooperationsprojekt damit eine der drei ersten Kommunen im Landkreis, die nach Fertigstellung des Ausbaus eine zwischen 90 und nahezu 100 %-ige Abdeckung im Glasfasernetz erreichen wird. Im regionsweiten Ranking der 179 Städte und Gemeinden, wird die Bissingen auf Platz 11 der höchsten Versorgungsquote aufsteigen.

Die Kurzfakten zum Baubeginn im Überblick:

  • Die Gemeinde wird mit dem Ausbau nahezu Vollversorgung dank Eigenausbau und gefördertem Ausbau erreichen.
  • Hierfür werden im Wirtschaftlichkeitslückenmodell Fördermittel in Höhe von über 2 Millionen Euro von Bund (50%) und Land (40%) sowie der Gemeinde (10%) an die Deutsche Telekom gewährt.
  • Die Glasfaseranschlüsse versorgen rund 400 Haushalte im geförderten Ausbau sowie über 1.100 Haushalte im Eigenausbau.
  • Die Gewerbegebiete werden vollständig mit Glasfaser erschlossen.
  • Auch die Grundschule sowie die Jugendhilfeeinrichtung Ziegelhütte Ochsenwang erhalten Glasfaser im Rahmen des geförderten Ausbaus.
  • Die landwirtschaftlichen Betriebe im Außenbereich in beiden Ortsteilen werden ebenfalls mit Glasfaser versorgt.
  • Der Ortsteil Ochsenwang (Innbereich) ist von diesem Ausbauschritt noch nicht umfasst (rd. 125 Haushalte).
  • Die Bauzeit ist für 2024 und 2025 angesetzt.
  • Es wird an mehreren Stellen gleichzeitig gearbeitet. Dabei sind unterschiedliche Kolonnen im Einsatz: Die einen bereiten nur den Hausanschluss vor,  die anderen nehmen die Leitungsführung in der Straße und im Gehweg vor. Damit werden private Grundstücke nur so kurz wie möglich durch die Bautätigkeit in Anspruch genommen. Bitte beachten: Die Hausanschlüsse werden fortlaufend, ggfs. auch nur mit kurzer Vorankündigungszeit, verlegt.
  • Gebaut wird mit „Licht im Rücken“, so dass bereits verlegte Anschlüsse zügig in Betrieb genommen werden können und nicht das gesamte Bauende abzuwarten ist.  
  • Alle Infos zu Anschlüssen und Tarifen finden sich unter www.telekom.de/glasfaser

Es gibt zum Baubeginn wieder verschiedene Buchungs- Informationsmöglichkeiten:

  • Am Dienstag, 16.04.2024 um 18.30 Uhr findet, ähnlich wie im vergangenen Jahr, nochmals eine weitere Bürgerveranstaltung im großen Sitzungssaal des Rathauses statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.
  • Im Telekom-Shop in der Max-Eyth-Str. 5, Kirchheim unter Teck können sich Interessenten beraten lassen. Auf Wunsch kann vorab unter www.telekom.de/terminvereinbarung ein Beratungstermin vereinbart werden.
  • Auch auf der Websitewww.telekom.de/glasfaser können Interessenten einen Glasfaseranschluss buchen, indem sie ihre Adresse in die Abfragemaske eintragen. Infos gibt es zudem über einen Anruf bei der kostenfreien HotlineTelefonnummer: 0800/ 22 66100.

Außerdem beraten Vertriebsmitarbeiter in den kommenden Wochen im Auftrag der Telekom an der Haustür. Die Kundenberater tragen Kleidung mit Telekom-Logo. Sie können sich mit einem Lichtbildausweis und einem Autorisierungsschreiben der Telekom ausweisen.

Die Gemeinde freut sich, mit dem Start des Ausbaus nun einen großen Schritt Richtung Glasfaserzukunft zu machen!