Ortsteil Bissingen

Der Kernort Bissingen liegt landschaftlich reizvoll, idyllisch eingebettet in Streuobstwiesen und Waldflächen am Fuß der Schwäbischen Alb. Oberhalb Bissingens wacht der Teckberg mit einer Burg Teck, die auch das Wappen der Gemeinde prägt. Derzeit schätzen rund 3.150 Einwohner den hohen Wohnwert und die Attraktivität unserer Gemeinde. Neben vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, einem aktiven Vereinsleben und einem lebendigen, schön gestalteten Ortskern besteht eine gute Verkehrsanbindung an die A8 sowie die B 465, die Bissingen als Wohngemeinde attraktiv macht . Die örtliche Nahversorgung mit Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf ist mehr als gewährleistet.

Luftbild Bissingen

Angrenzende Gemeinden sind Kirchheim unter Teck im Norden, Weilheim an der Teck im Osten, Neidlingen im Südosten, Lenningen im Süden, Owen im Westen und Dettingen unter Teck im Nordwesten.

Feste und Veranstaltungen sind in Bissingen Tradition. Die alljährliche Kelterhocketse im Sommer lockt Besucher von nah und fern in die Gemeinde um rund um den historischen Kelterplatz ausgiebig mit den örtlichen Vereinen zu feiern.

Aber unsere Gemeinde ist nicht nur als Wohngemeinde bekannt. Wer Bissingen kennt weiss, "Arbeiten und Leben im Grünen" lässt sich hier hervorragend verbinden. Im Gewergebiet "Alte Weberei" und der angrenzenden Stahlbrunnstraße im nördlichen Teil des Ortes sind mittlerweile viele Firmen angesiedelt, die regional, bundesweit oder sogar international auf ihrem Sektor Spitze sind.

Wappen Bissingen

Sind Sie neugierig geworden? Kommen Sie doch einfach vorbei... Wir freuen uns auf Sie!